Games.ch

David Braben: Retail-Spiele werden in 2-3 Jahren fast verschwunden sein

Coronavirus beschleunigt den Prozess

News Michael Sosinka

David Braben, der Schöpfer des Klassikers "Elite", ist der Ansicht, dass es in 2-3 Jahren nur noch sehr wenige Spiele auf Disk geben wird.

Screenshot

David Braben, der Schöpfer des Klassikers "Elite" und der CEO von Frontier Developments, ist sich sicher, das in zwei bis drei Jahren die Spiele nur noch vereinzelt auf physischen Datenträgern ausgeliefert werden. Es wird fast ausschliesslich um Downloads gehen, wobei dieser Prozess von Corona sogar noch beschleunigt wurde.

"Wir haben eine Beschleunigung des Übergangs von physisch zu digital erlebt. Das ist eine gute Sache. Es wird wahrscheinlich zwei bis drei Jahre dauern, bis das Physische mehr oder weniger verschwindet, und dieser Zeitrahmen hat sich wahrscheinlich ein wenig beschleunigt," so David Braben.

Sein Kommentar ähnelt dem von Strauss Zelnick, CEO von Take-Two, der ebenfalls erwartet, dass die Pandemie den Übergang zum digitalen Vertrieb beschleunigt. Aber er sagte auch: "Wir erwarten nicht, dass physische Produkte verschwinden werden. Wir möchten auch nicht, dass sie verschwinden."

David Braben merkte zudem an, dass viele Verbraucher, die während des Lockdowns zum ersten Mal eine Konsole erworben haben, selbst wenn die aktuelle Krise vorüber geht, wahrscheinlich weiterhin Titel für diese Geräte kaufen werden. "Es gibt Anzeichen dafür, dass Menschen, die einmal zum Spieler geworden sind, mit grösserer Wahrscheinlichkeit ein Spieler bleiben werden," so der Mann.

Kommentare