Games.ch

Diablo-Erfinder David Brevik von Stadia nicht begeistert

Düstere Gaming-Zukunft - schlimmer als Free-to-Play

News Michael Sosinka

Google Stadia und Apple Arcade werden das Gaming für immer verändern, laut David Brevik aber auf eine negative Art und Weise.

Screenshot

Der "Diablo"-Erfinder David Brevik ist von Google Stadia und Apple Arcade wenig begeistert. Es sieht mit solchen Services eine düstere Zukunft für das Gaming voraus. Er sagte: "Ich bin sehr besorgt über die Zukunft des Gaming-Marktes. All diese Services, bei denen Entwickler von Minute zu Minute bezahlt werden, werden radikale Auswirkungen auf die Designmotive und räuberische Vorgehensweisen haben. Wenn du der Meinung bist, dass Free-to-Play schlecht ist, hast du noch nichts gesehen."

David Brevik ergänzte: "Es gibt keine Möglichkeit, das zu stoppen. Diese Veränderungen werden kommen. Wenn Mega-Unternehmen wie Google und Apple dies zu einer Unternehmensinitiative machen, wird sich das Gaming für immer verändern."

Quelle: twitter.com

Kommentare