Games.ch

Red Bull Stunt School: Far Cry 4

Wing Suits, Honigdachse in die Luft jagen & mehr

Artikel Roger

Manchmal braucht ein Franchise etwas Zeit, um Fuss zu fassen. Wir können ganz sicher sagen, dass "Far Cry 4" mit explodierenden Elefanten, Gyrokoptern und mehr die Serie so richtig durchstarten lässt. Es ist die erste Ausgabe für die PS4 und die Xbox One und bietet daher Umgebungen mit mehr Interaktion, zusammen mit einem Setting, dass sehr viel realistischer ist, als vorhergehende Anstrengungen (der Spieler kehrt in seine Heimatstadt im Himalaya zurück und stellt dort fest, dass sie durch Krieg verwüstet wurde). Aber macht euch keine Sorgen, denn es gibt auch ausreichend Groteskes. Hier ein kleines bisschen für Neulinge.

Den Elefanten freilassen

Tiere spielen in "Far Cry 4" eine grosse Rolle. Das grösste Tier von allen ist der Elefant. Lasst einen frei, dann könnt ihr euch entweder zurücklehnen und zusehen, wie er ein Gemetzel anrichtet, oder aber ihr springt auf, macht eine Spritztour und richtet ein Gemetzel an. Ihr könnt Jeeps aus dem Weg räumen, eine gute Position für eine Schiesserei mit Feinden einnehmen oder grundsätzlich alles niedertrampeln, was sich euch in den Weg stellt. Springt zur 1:20-Marke, bei der die Action mit den grossen Ohren beginnt.

In einem Wingsuit von den Himalayas springen

Ein Wingsuit lässt euch wie ein Blatt schweben. Und er bringt euch schneller zu abgelegenen Plätzen als eure Beine. Er ermöglicht euch auch einen fantastischen Blick auf die herrliche Landschaft. Also sucht euch einen hohen Punkt, streckt eure Flügel aus und fliegt. Bzw. schwebt.

Erledigt den Honigdachs

Der Honigdachs. Dieser so unschuldige Name bereitet euch nicht auf das vor, was ihr von diesen gemeinen, kleinen Dingern erwarten könnt. Ihr könnt vielleicht denken, sie mit Sprengstoff zu bekämpfen ist so, wie wenn man zu einem Schwertkampf ein Gewehr mitbringt. Aber wartet ab und schaut, wie viele Kugeln diese Dinge aushalten können. Dieser Kerl hat die richtige Idee – verschanzt euch auf dem Dach eines Hauses und fangt an, eure Bomben abzuwerfen. Achtet aber auf die Zivilisten.

Sich von einem Gyrokopter runter hängen lassen

Leider ist der Buzzer kein weiteres Tier, dass man reiten kann, sondern ein Gyrokopter mit dem man stattdessen eine Spritztour machen kann. Ihr braucht auch keinen Cheat-Code – es gibt fast überall Buzzers, so dass ihr aufspringen und über den Bäumen aufsteigen könnt. Steigt auf und ein Freund kann sich ein Seil schnappen und sich daran festhalten, während ihr herumfliegt. Landet ihr neben jemanden, wird er durch die Rotoren in Stücke zerfetzt. Oder ihr könnt euch für den traditionelleren Ansatz entscheiden und einfach Granaten abfeuern. Das ist einfach die einzige Art zu fliegen.

In einem Tuk-Tuk einen Wheelie machen

Der TUK600 in "Far Cry 4" ist die verrückteste Rikscha der Welt. Man kann nicht nur einen Wheelie machen, sondern auch nach hinten Flammen werfen und nach vorne Feinde beschiessen. Hier könnt ihr sehen, wie dies im echten Leben ausschauen würde, dank des verrückten Internet-Erfinders Colin Furze. Wahnsinn.

Weitere Artikel zur "Red Bull: Stunt School"

Unser Partner Red Bull publiziert ebenfalls coole Artikel rund um das Thema Games

Kommentare