Games.ch

The Witcher 3 (Switch) - Vorschau/Preview

Der Hexer verzaubert die Nintendo Switch!

Vorschau olaf.bleich

Ein komplettes Spiel mit zwei umfangreichen Erweiterungen auf einmal: CD Projekt RED und Saber Interactive bringen das preisgekrönte Open-World-Rollenspiel "The Witcher 3: Wild Hunt" auf die Nintendo Switch. Aber wie gut läuft das gewaltige Spiel auf der mobilen Konsole? Wir haben es erstmals ausführlich ausprobiert!

Screenshot

Funktioniert ein so grosses Spiel wie "The Witcher 3" auf der Nintendo Switch? Diese Frage stellten sich viele bei der Ankündigung der Umsetzung von CD Projekt REDs monumentalem Rollenspiel.

Wer die vergangenen vier Jahre nicht unter einem Felsen gehaust hat, bekam sicherlich Wind von Monsterjäger Geralt und seinen Eskapaden. "The Witcher 3: Wild Hunt" sowie die Erweiterungen "Hearts of Stone" und "Blood and Wine" setzten neue Massstäbe auf PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Screenshot

Die Umsetzung für die Nintendo Switch bündelt alle Inhalte und erscheint am 15. Oktober 2019. Die Redaktion spielte "The Witcher 3" bereits zwei Monate vor Release ausführlich an und verrät, auf was ihr euch freuen dürft!

Die Macher hinter dem "Switcher"

CD Projekt RED betraute Saber Interactive mit der Mammutaufgabe der Umsetzung von "The Witcher 3" für die Nintendo Switch. Das Entwicklerteam zeichnete zuletzt für den Zombie-Shooter "World War Z" verantwortlich und übernahm beispielsweise die Anpassungen an "The Witcher 3" für die PlayStation 4 Pro und die Xbox One X. Zudem arbeitet Saber aktuell an der Neuauflage von "Ghostbusters: The Video Game".

Screenshot

Die Complete Edition protzt zunächst mal mit gewaltigem Umfang. Sie enthält nämlich neben dem Hauptprogramm die beiden Erweiterungen "Blood and Wine" und "Hearts of Stone". Die Switch-Portierung besitzt damit mühelos einen Umfang von 200 oder mehr Spielstunden und füllt diese Zeit mit einigen der besten Quest-Ketten der Videospielgeschichte. Schliesslich heimste der Titel seinerzeit nicht umsonst über 250 Game-of-the-Year-Awards ein.

Das 2015 veröffentlichte Open-World-Rollenspiel "The Witcher 3: Wild Hunt" brachte die grossen Konsolen an ihre Grenzen und selbst damalige High-End-PCs ins Schwitzen. Für die Switch-Portierung steht man nun aber vor der Herausforderung, das Rollenspiel sowohl im Handheld- als auch im TV-Modus gut aussehen zu lassen.

Kommentare