Games.ch

Titanfall 2 - Special

3 Gründe warum ihr „Titanfall 2“ unbedingt spielen solltet

Artikel JoelK

Von zu vielen wurde „Titanfall 2“ diesen Herbst überschaut. Wir haben euch hier 3 Gründe warum der Shooter von Respawn Entertainment eure Aufmerksamkeit trotzdem verdient.

Alles was ihr im ersten Teil vermisst hat

Für ein Spiel mit dem Budget von „Titanfall" und dem Marketing von Electronic Arts sind die Spiele meist Jahrzehnte im voraus geplant, selten werden grosse Änderungen gemacht, um die treue Kundschaft nicht zu erschrecken. Das erste „Titanfall" war auf PC und Xbox ein Erfolg, auch wenn es hinter den Erwartungen zurückblieb. Einer der grössten Kritikpunkte war der Fokus auf den Multiplayer mit lediglich kurzen Zwischensequenzen vor den Matches als loser Storyfaden. Die Entwickler von Respawn haben sich die Kritik zu Herzen genommen und haben das Universum rund um die Kampfroboter mit einer rund 8-stündigen Kampagne erweitert. Als Soldat Jack Cooper müssen wir uns mit unserem Titan durch die Ränge einer ganzen Armee arbeiten, inklusive einer gefährlichen Truppe von Elitesöldnern. Zugegeben die Handlung ist kaum die Rede wert, sie kommt nicht über das Klischee vom einsamen Helden gegen eine formlose, böse Übermacht hinaus.

Screenshot

Was jedoch heraussticht ist das Gameplay, denn wie im Multiplayer sind wir extrem agil und die Levels sind auch darauf ausgelegt. Es erwartet euch ein Mix aus Parcours-Passagen und weiten, vertikalen Schlachtfeldern, die zum taktischen Experimentieren einladen. Zwar ist die Kampagne relativ kurz, doch jede Mission bringt ihre eigenen Twists mit sich: So manipulieren wir einmal die Zeit, ein anderes Mal greifen uns explosive Dronen in Massen an. Selbst wenn es nur solch kleine Änderungen wie die eingeschränkte Waffenauswahl sind, jede Mission spielt sich ein bisschen anders. Dafür, dass das Konzept von „Titanfall" auf den Multiplayer ausgelegt ist, kann der Kampagnenmodus erstaunlich leicht mit der Konkurrenz mithalten und bringt frischen Wind in das ansonsten sehr eingefahrene Shooter-Genre.

Screenshot

Kommentare