Games.ch

SEGA kauft Two Point Studios

Die Macher von Two Point Hospital

News Michael Sosinka

SEGA hat die Two Point Studios gekauft. Bisher haben die Entwickler die Krankenhaus-Simulation "Two Point Hospital" auf die Beine gestellt.

Screenshot

SEGA hat die Two Point Studios übernommen. Das sind die Macher der Krankenhaus-Simulation "Two Point Hospital". Der Mitbegründer der Studios, Mark Webley, sagt: "Es ist ein Meilenstein für die Two Point Studios und wir freuen uns, der SEGA-Familie beizutreten. Wir freuen uns darauf, die nächste Phase unserer Pläne durchzuführen, während wir Two Point County weiter entwickeln. Es ist eine enorm aufregende Zeit. Wir sind heute hier dank der harten Arbeit, Leidenschaft und Hingabe unseres kleinen, aber erstaunlich talentierten Teams hier in Farnham und der unglaublichen Fans, die uns überall unterstützt und unsere weitere Entwicklung von Two Point Hospital vorangetrieben haben."

Gary Dale, CEO von SEGA Europe, ergänzt: "Wir freuen uns, die Two Point Studios offiziell in der Sega-Familie begrüssen zu dürfen. Als relativ neuer, in Grossbritannien ansässiger Entwickler, der bereits einen globalen Hit zu verzeichnen hat, wussten wir, dass wir bei diesem Geschäft schnell handeln mussten, da es sich um ein äusserst attraktives Investitionsvorhaben handelt. Das Searchlight-Team von SEGA Europe hat in den letzten zwei Jahren eine fantastische Arbeit bei der Integration des Studios geleistet. Das Studio hat einen fantastischen Titel mit klarem Franchisepotenzial produziert." Die Two Point Studios haben mehrere unangekündigte Spiele in der Mache, die in den kommenden Monaten enthüllt werden.

Kommentare