Games.ch

Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special

Nolan North, der Mann mit den 1000 Stimmen!

Artikel Video Ulrich Wimmeroth

Ich mache meine Kinder verrückt!

Screenshot

Nolan bezeichnet seine Rolle in "Uncharted" als einen wichtigen Teil seines Lebens und wenn er so vor dem Poster zu "Uncharted: The Nathan Drake Collection" steht, glaubt man den Actionhelden leibhaftig vor sich zu haben. Wie seine Kinder, mit 12 und 15 Jahren genau im Alter die Spiele zu spielen, die ihr Vater synchronisiert, auf seine Arbeit reagieren, wollen wir gerne wissen. Ist er ihr Held oder nervt es einfach? Mit einem Lachen erklärt Nolan uns, dass er sich einen Spass daraus macht und immer wieder bei seinen Söhnen auftaucht, wenn diese "Uncharted" oder "The Last of Us" spielen. Er steht dann daneben und kommentiert mit der Stimme seiner Spielfigur die Szenen. Ein grosser Hit beim Nachwuchs ist gerade mal wieder der Shooter "Destiny". Hier landete Nolan den nächsten grossen Auftrag, als ihn Bungie an der Stelle von Peter Dinklage (Tyrion Lannister aus Game of Thrones) für die Vertonung des Geists verpflichtete. Und das nicht nur für die gerade erschienenen Erweiterung Destiny: König der Besessenen“, sondern für Neuaufnahmen des gesamten Spiels. Wenn er jetzt im Tonfall des Geists spricht, wenn die Kinder als Hüter unterwegs sind, macht ihm das eine diebische Freunde. Besonders weil deren Freunde über die Headsets mithören können und dann mehr als nur ein wenig irritiert über die vermeintlich echten Spielkommentare sind.

Screenshot

Kommentare