Games.ch

Xbox Series X & PS5 mit Raytracing

Feature könnte Gameplay beeinflussen

News Michael Sosinka

Das Raytracing auf der Xbox Series X und der PlayStation 5 könnte laut einem The Initiative-Entwickler auch das Gameplay beeinflussen.

Screenshot

Die Xbox Series X und die PlayStation 5 unterstützten mit Raytracing ein Grafik-Feature, das Spiele besser aussehen lässt, aber wenn es nach Francisco Aisa García, Senior-Gameplay-Engineer beim Microsoft-Studio The Initiative, geht, dann könnte dadurch auch das Gameplay beeinflusst werden.

"Ich bin mir sicher, dass wir überall Innovationen sehen werden. Was mich begeistert, sind die Dinge, die in die Hardware eingebaut sind, um Dinge schneller zu verarbeiten. All diese Dinge, die man sich vorstellen kann, wie Raytracing und die Vorteile, die wir sehen werden. Wir haben Raytracing schon gesehen, aber noch nie das volle Potenzial erlebt, weil wir noch nie Leute hatten, die sich ausschliesslich mit dem Aufbau von Welten rund um diese Technologie beschäftigt haben," so Francisco Aisa García. "In der neuen Generation wird es überall allgegenwärtig sein. Die Teams werden an Technologien arbeiten, die das Raytracing unterstützen, und daran, wie sie eingesetzt werden können. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir einige Sachen hervorbringen werden, die wir nicht erwarten."

Und weiter: "Raytracing kann auch Auswirkungen auf die Art und Weise haben, wie du Spiele spielst. Du kannst zum Beispiel überall Reflexionen sehen, die sich auf die Reaktion der KI auswirken können, weil sie auf diese Reflexionen reagieren können. Das ist etwas, das du jetzt in dein Design integrieren kannst, woran du vorher nicht einmal gedacht hast."

Kommentare