Games.ch

Feature: Zehn Einsteigertipps für Xenoblade Chronicles X

Die Welt von Xenoblade Chronicles X ist riesig, doch wir helfen, dass ihr euch darin zurechtfindet!

Artikel Giuseppe Spinella

Für all diejenige, die vorhaben, in die riesige Welt von „Xenoblade Chronicles X“ einzutauchen, haben wir eine Liste mit nützlichen Tipps zusammengestellt. Wie geht ihr am besten mit den Kampffähigkeiten oder der Erkundung Miras vor? Wie besiegt ihr Gegner, die scheinbar zu stark für euch sind? Und wie lassen sich die unzähligen Item-Sammelquests etwas angenehmer gestalten? Keine Sorge, wir sagen euch, wie ihr das Leben der Mira-Gestrandeten (und euer Spielerlebnis) deutlich verbessern könnt!

Tipp 1: Wanderlust ist gefragt – ab nach draussen!

Screenshot

Schon recht früh im Spiel dürft ihr fast ganz Mira erkunden. Fünf riesige Gebiete gibt es zu entdecken. Es lohnt sich, so viele Gegenden so bald wie möglich zu erkunden, um Datensonden (Probes) zu installieren. Diese dienen nicht nur als extrem nützliches Fast-Travel-System, sondern versorgen euch auch regelmässig mit Geld und das wertvolle Material Miranium, das beispielsweise für die Verbesserung der Waffenentwicklung eingesetzt wird. Je mehr Sonden ihr installiert habt, desto grösser der Ertrag. Wer anfangs sehr fleissig ist, läuft später mit einem fetten Portemonnaie durch die Gegend.

Kommentare