Games.ch

Logitech G403 Prodigy Maus - Test

Maus-Duo im mittleren Preissegment

Hardware: Test Video Ulrich Wimmeroth

Mit oder ohne Kabel, die Wahl liegt bei euch. Ansonsten sind die beiden, preislich im oberen Mittelfeld angesiedelten, Logitech-Mäuse aus der neuen Prodigy-Serie baugleich. Wir haben uns das Nager-Duo genauer angeschaut und sagen euch, ob sich eine Anschaffung lohnt.

Screenshot

Zum Abschluss unserer Testreihe zur Prodigy-Reihe des Schweizer Hardware-Herstellers Logitech, nehmen wir uns die Mäuse vor. Falls ihr euch für weitere Peripheriegerät interessiert, könnt ihr euch gerne unseren Test zur Tastatur G213 Prodigy und dem Gaming-Headset G231 Prodigy noch einmal in Ruhe durchlesen. Abgerundet wird die angebotene Gamer-Grundausstattung noch durch eine Maus mit der Bezeichnung "G403 Prodigy" - uns wundert der numerische Querschlag, wir hätten jetzt ja eigentlich G212 oder G223 erwartet -, die in einer kabelgebundenen und einer kabellosen Version zu bekommen ist.

Nichts für Linkshänder

Damit wir das vorab schon mal geklärt haben: Für Linkshänder ist der Nager definitiv nicht geeignet. Die angenehmen Rundungen des Zeigeinstruments sind für Rechtsausleger gedacht und die beiden, in einer Mulde liegenden, Daumentasten auf der linken Seite entsprechend bequem zu bedienen. Wenn das kein KO-Kriterium für euch ist, dann solltet ihr getrost weiter lesen, denn in Bezug auf Technik und Komfort können die Mäuse durchaus überzeugen. Bleiben wir noch kurz bei den Tasten. Neben den beiden angenehm grossflächigen Daumentasten, ist die "G403" mit den Standard Links- und Rechts-Klickern, einem Scrollrad mit Tastenfunktion und einer, direkt darunter befindlichen, Taste zur Auflösungsumschaltung ausgestattet. Bemerkenswert ist dabei das Klickgefühl der beiden auf der Oberseite befindlichen Maustasten. Hier sorgt eine Tastenfederspannung mittels Metallfedern für ein sehr gutes haptisches Feedback und prompte Reaktionen auf eure Eingaben. Die kabellose Variante verfügt zudem auf der Unterseite über einen Ein- und Ausschalter. Schönes Detail: Die beiden Seitenflächen sind mit einer leichten, geradeso spürbaren, Gummierung versehen, die für einen erstaunlich sicheren Halt bei der Bedienung sorgt.

Screenshot

Kommentare