Games.ch

Mephisto in Heroes of the Storm spielbar

Tempel von Hanamura überarbeitet

News Michael Sosinka

Mephisto, der Herr des Hasses, ist jetzt in "Heroes of the Storm" spielbar. Zudem ist das Schlachtfeld "Tempel von Hanamura" zurück.

Dank eines neuen Updates ist jetzt Mephisto in "Heroes of the Storm" spielbar. Dazu Blizzard Entertainment: "Der Herr des Hasses ist bereit, Angst und Schrecken im Nexus zu verbreiten - Mephisto ist jetzt in Heroes of the Storm verfügbar! Dieser Fernkampfassassine belohnt eine aggressive Spielweise, indem die Abklingzeit seiner Fähigkeiten verringert wird, wenn er Gegnern Schaden zufügt."

Zudem wurde der "Tempel von Hanamura" überarbeitet: "Wir haben das 15. Schlachtfeld im Nexus von Grund auf überarbeitet und dabei den Fokus auf Teamkämpfe gelegt. Und der Tempel von Hanamura verspricht Dynamik: Jetzt wird zum Beispiel nur noch um eine einzige Fracht gekämpft, deren Route sich im Verlauf des Matches ändert. Wir haben ausserdem ein brandneues Söldnerlager eingeführt. Das Aufklärungscamp verleiht dem Team, das es einnimmt, einen strategisch wertvollen Überblick über das Schlachtfeld."

Weiterhin wurden Balance-Anpassungen an Tyrande vorgenommen: "Tyrande ist jetzt eine Heilerin, die eine Menge ihres früheren Schadens und des Potenzials für entscheidende Spielzüge behalten hat."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare