Games.ch

Skylanders: Sprocket (Figur)

Die Schraube sitzt!

Skylanders: Spielfigur Alain Jollat

Sprocket wuchs mit allen Privilegien eines reichen, anständigen Goldlings auf, aber schöne Dinge waren ihr egal. Stattdessen verbrachte sie einen Grossteil ihrer Kindheit in der Werkstatt ihres Onkels und lernte, mechanische Erfindungen zu bauen und zu reparieren. Doch alles veränderte sich an dem Tag, als ihr Onkel auf mysteriöse Weise verschwand. Als sie herausfand, dass Kaos hinter seinem Verschwinden steckte, konstruierte sie einen Kampfanzug und verfolgte ihn. Sie liess den Luxus und die Behaglichkeit des Reichtums ihrer Familie zurück. Von diesem Moment an kämpfte Sprocket gegen die Mächte des Bösen und verlor nie die Hoffnung, eines Tages ihren geliebten Onkel wiederzusehen.

Sprocket wuchs mit allen Privilegien eines reichen, anständigen Goldlings auf. Doch auch wenn so schön die Spielzeuge, die Puppen und der Schmuck um sie herum waren, es war ihr einerlei. Ihr Herz schlug für etwas ganz anderes. Und so verbrachte sie einen Grossteil ihrer Kindheit in der Werkstatt ihres Onkels und lernte, mit Kettenrädern, Metallstangen und Schrauben umzugehen. Sie schweisste, hämmerte, lötete und bastelte, was das Zeugs hielt. Ihr Onkel war mächtig stolz auf sie und förderte ihre Begabung weiter. Nach kurzer Zeit schon gelang es Sprocket, mechanische Erfindungen zu bauen und zu reparieren.

Doch alles veränderte sich an dem Tag, als ihr Onkel auf mysteriöse Weise verschwand. Sprocket fühlte sich inmitten der Werkstatt einsam, das Arbeiten an Robotern machte ihr ohne ihren Onkel einfach keinen Spass mehr. Sie vermisste ihn mit jedem Tag mehr. Als sie herausfand, dass Kaos hinter seinem Verschwinden steckte, konstruierte sie sich einen Kampfanzug und verfolgte ihn. Sie liess den Luxus und die Behaglichkeit des Reichtums ihrer Familie zurück. Von diesem Moment an kämpfte Sprocket gegen die Mächte des Bösen und verlor nie die Hoffnung, eines Tages ihren geliebten Onkel wiederzusehen.

Screenshot Versionen

Sprocket existiert in einer Version:

  • Figur der Serie 1

Kommentare