Games.ch

Halo 5: Guardians ist bald zwei Jahre alt

Dennoch wird weiter an dem Shooter gearbeitet

News Michael Sosinka

"Halo 5: Guardians" wird im Oktober 2017 bereits zwei Jahre alt, aber 343 Industries arbeitet weiterhin an Updates, darunter die 4K-Unterstützung auf der Xbox One X.

Screenshot

Fast drei Jahre nach der Veröffentlichung wird "Halo 5: Guardians" weiterhin mit neuen Updates versorgt. 343 Industries ist laut eigenen Angaben noch lange nicht mit dem Shooter fertig. So ist zum Beispiel das 4K-Update für die Xbox One X in der Mache. Darüber hinaus sind einige geheime Dinge in Arbeit.

Laut dem Studio gibt es eine fast nie endende Liste von Dingen, die das Team ins Spiel bringen möchte, doch einige Items müssen teilweise zurückgehalten werden, bis ein grösseres Update vorgesehen ist, wie es jetzt mit der 4K-Unterstützung der Fall ist. Oder es wird ein kritischer Fehler entdeckt, dann geht es unter Umständen schneller.

Als feststand, dass "Halo 5: Guardians" ein 4K-Update bekommen würde, hat sich das Team gleich Gedanken darüber gemacht, was sonst noch in den Download gepackt werden könnte. Zwar ging 343 Industries nicht näher ins Detail, aber neben Bugfixes und Sandbox-Verbesserungen darf man sich offenbar auf einige Überraschungen einstellen.

Kommentare