Games.ch

Mike Morhaime verlässt Blizzard Entertainment

Im April 2019

News Michael Sosinka

Mike Morhaime, der Co-Founder von Blizzard Entertainment, wird das Unternehmen offenbar im April 2019 verlassen.

Screenshot

Bereits im Oktober 2018 hat Blizzard Entertainment ein neuen Präsident eingesetzt. Dabei handelte es sich um den "World of Warcraft"-Executive-Producer J. Allen Brack. Er übernahm den Posten vom Co-Founder Mike Morhaime. Dieser sollte im Unternehmen als Strategieberater bleiben. Nun steht aber offensichtlich fest, dass Mike Morhaime Blizzard Entertainment im April 2019 komplett verlassen wird, was für viele Fans wahrscheinlich kein gutes Zeichen ist. Sie sind mit Blizzard Entertainment schon länger nicht mehr zufrieden. Die Sache hat sich zuletzt mit "Diablo Immortal" massiv zugespitzt.

Seitens Activision Blizzard heisst es jetzt: "Wie bereits angekündigt, hat Michael Morhaime am 3. Oktober 2018 eine Vereinbarung mit Activision Blizzard, Inc. getroffen, gemäss derer er das Unternehmen in beratender Funktion strategisch unterstützen würde. Die Tätigkeit von Herrn Morhaime als strategischer Berater im Unternehmen endet am 7. April 2019."

Kommentare