Games.ch

Infected-Modus im neuen Update von Call of Duty: Black Ops 4

Duos kehrt heute zurück

News Michael Sosinka

Mit dem neuen Update für "Call of Duty: Black Ops 4" ist der "Infected"-Modus spielbar. Zudem kommt der "Duos"-Modus zurück.

Screenshot

Treyarch hat das neue Update für "Call of Duty: Black Ops 4" veröffentlicht, das den "Infected"-Modus enthält, der zuerst auf der PlayStation 4 verfügbar ist. Im "Infected"-Modus werden Spieler, die von einem infizierten Gamer getötet wurden, selbst infiziert. Man muss am Leben bleiben, bis der Timer abläuft, was natürlich mit zunehmend infizierten Teilnehmern immer schwieriger wird.

Die "Alcatraz"-Map wurde zudem auf allen Plattformen freigeschaltet. Das gilt ebenfalls für die "Skill Divisions" im "League Play". Allerdings ärgern sich die Spieler darüber, dass die "Duos"-Playlist aus dem "Blackout"-Modus entfernt wurde. Laut Treyarch hat man "Duos" entfernt, um das Gameplay in anderen Playlists zu fördern. Doch die Kritik war offenbar zu gross, weswegen "Duos" noch heute zurückkehren wird, zumindest was die Xbox One und die PlayStation 4 betrifft. PCler müssen länger warten, warum auch immer.

Zusammenfassung

  • Infected added as Featured Playlist in Multiplayer (PS4).
  • KN-57 weapon tuning adjustments in Multiplayer, live as of 4/5.
  • Skill Divisions now live in League Play on all platforms.
  • Alcatraz map now available on all platforms in Blackout.
  • Blackout Duos returning on 4/10 to PS4 and Xbox One.

Den kompletten Changelog findet man bei Reddit.

Kommentare