Games.ch

Neue Sprecher für Half-Life: Alyx

Minimale Systemanforderungen recht hoch

News Michael Sosinka

"Half-Life: Alyx" hat einige neue Sprecher. Ausserdem ist abzusehen, dass die Systemanforderungen recht hoch ausfallen werden.

Screenshot

"Half-Life"-Fans müssen sich in "Half-Life: Alyx" auf neue Synchronsprecher einstellen. Alyx Vance wird dieses Mal von Ozioma Akagha gesprochen. Zuvor war es Merle Dandridge. Valves Greg Coomer sagte dazu: "Die Auswahl im Casting ist unglaublich schwierig, besonders wenn man die Zeitspanne bedenkt. Da das Spiel ein Prequel mit einer noch jüngeren Alyx ist, wussten wir, dass wir die richtige Alyx gefunden haben, als wir die Leistung von Ozioma hörten."

Eli Vance wird nicht mehr von Robert Guillaume gesprochen, der leider im Jahr 2017 gestorben ist. James Moses Black hat übernommen. Dennoch wird man auch bekannte Stimmen hören, darunter Mike Shapiro als G-Man, Ellen McLain (aka GladOS) in den Combine-Overwatch-Übertragungen und Tony Todd als die Vortigaunts. Ansonsten sei noch gesagt, dass die minimalen Systemanforderungen für "Half-Life: Alyx" enthüllt wurden, welche sogar höher sind als die für Valve Index.

Minimum

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Prozessor: Core i5-7500 / Ryzen 5 1600
  • Arbeitsspeicher: 12 GB RAM
  • Grafik: GTX 1060 / RX 580 - 6GB VRAM

Kommentare