Games.ch

Keine neuen Content-Updates für Kirby: Star Allies

Entwickler wechseln zum nächsten Projekt

News Michael Sosinka

Für "Kirby: Star Allies" auf der Switch wird es keine weiteren Content-Updates geben. Damit wird die Unterstützung in dieser Hinsicht eingestellt.

Screenshot

Heute wurde für "Kirby: Star Allies" auf der Switch ein frisches Update veröffentlicht, das drei neue Freunde (Magolor, Taranza und Secretary Susie) sowie einen neuen Modus hinzufügt. Aber das war's dann auch mit neuen Inhalten. Mehr wird leider nicht mehr kommen.

Wie der Director Shinya Kumazaki (vom Entwickler HAL Laboratory) bestätigt hat, wird "Kirby: Star Allies" ab sofort keine neuen Inhalte mehr erhalten. Das Roster der Freunde von Kirby ist damit vollständig. Falls Fehler auftreten sollten, werden sie natürlich über Updates beseitigt.

Kommentare