Games.ch

Mass Effect Andromeda ein gutes Spiel

Es gibt keinen Grund, nicht zurückzukehren

News Michael Sosinka

Die "Mass Effect"-Serie wird irgendwann zurückkehren, da ist sich Electronic Arts sicher, aber wie es aussieht, gibt es eine Generalüberholung.

Screenshot

"Mass Effect: Andromeda" wurde von den Fans nicht all zu gut aufgenommen und überall steht, dass Electronic Arts die "Mass Effect"-Serie eingestellt hat. Ganz so schlimm ist es vielleicht nicht. Wie EAs Executive Vice President Patrick Söderlund auf der gamescom 2017 sagte, hat "Mass Effect: Andromeda" so viel negative Kritik nicht verdient, so seine persönliche Meinung. "Ich denke, dass es ein grossartiges Spiel ist. Und ja, wir wissen, dass man einige Dinge hätte besser machen können," so Patrick Söderlund, der ergänzte, dass das Rollenspiel den Kauf wert ist.

Da das Franchise so viele Fans hat, könnte es irgendwann weiter gehen. Patrick Söderlund dazu: "Ich sehen keinen Grund, warum wir nicht zu Mass Effect zurückkehren sollten. Warum nicht? Es ist ein spektakuläres Universum, eine beliebte Serie mit einer grossen Fanbase. Es ist ein Spiel, das viel für EA und BioWare getan hat." Wenn man "Mass Effect" zurückbringt, muss es jedoch in einer frischen und relevanten Weise geschehen, heisst es. Wie das genau aussehen könnte, weiss man bei EA und BioWare zwar noch nicht, aber man möchte es herausfinden.

Kommentare