Games.ch

Outriders wurde immer grösser

Deswegen musste auch das Studio wachsen

News Michael Sosinka

Der Umfang des Sci-Fi-RPG-Shooters "Outriders" sorgte dafür, dass sich der Entwickler People Can Fly massiv vergrössern musste.

Screenshot

Der Sci-Fi-RPG-Shooter "Outriders" hat dafür gesorgt, dass sich der Entwickler People Can Fly massiv vergrössert hat. Der Creative-Director Bartosz Kmita sagte dazu: "Die Jungs von Square wollte diese Idee ein wenig grösser haben. Und nach und nach wuchs sie zu einer viel grösseren Idee heran. Es waren zwei parallele Dinge. Das eine war der Umfang des Spiels, der wuchs, während das Unternehmen auch wachsen musste, um die Anforderungen zu erfüllen, die wir zu diesem Zeitpunkt an die Produktion hatten."

Um dem grösseren Umfang des Spiels gerecht zu werden, wuchs People Can Fly von etwa 40 auf mehr als 200 Entwickler an und musste zudem seine Büros an einen anderen Standort in der Nähe verlegen. "Outriders" wird Ende 2020 für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox Series X und PlayStation 5 erscheinen.

Kommentare