Games.ch

Piranha-Pflanze sorgt für Bug in Super Smash Bros. Ultimate

Nintendo kann Fehler nicht finden

News Michael Sosinka

Die Piranha-Pflanze wird offenbar weiter für Probleme bei "Super Smash Bros. Ultimate" sorgen, denn der Bug kann von Nintendo nicht gefunden werden.

Screenshot

Mit dem Release der Piranha-Pflanze als spielbarer Charakter ist bei einigen Gamern von "Super Smash Bros. Ultimate" ein Fehler aufgetreten, der den Spielstand zerstört hat. Das geschieht offenbar nur, wenn man mit der Piranha-Pflanze im All-Star-Mode spielt. Wie weit verbreitet das Problem ist, lässt sich schwer sagen.

Leider kann Nintendo den Fehler nicht nachvollziehen, weswegen er vorerst bestehen bleibt. In einem Statement heisst es: "Wir sind uns bewusst, dass einige Benutzer über mögliche Probleme mit dem neuesten Super Smash Bros. Ultimate-Update berichten. Nach umfangreichen Tests konnte Nintendo nicht bestätigen, dass ein Problem vorliegt, obwohl wir die Situation weiterhin untersuchen und überwachen werden."

Kommentare