Games.ch

Star Wars: The Old Republic

Vorbestellen du das musst - sagt Yoda

Vorschau Sharlet

In wenigen Wochen erscheint das neue MMORPG "Star Wars: The Old Republic" aus dem Hause BioWare. Für Vorbesteller geht das Spiel ab dem 13. und für alle weiteren Fans am 20. Dezember an den Start. Nachdem die Verschwiegenheitsvereinbarung Ende November gelockert wurde, dürfen wir euch endlich alle interessanten Informationen zum neuen Sci-Fi-MMO berichten. /von Maria Melhorn

Die Geschichte von “"Star Wars: The Old Republic" (kurz: "SWTOR") spielt mehrere tausend Jahre vor den Ereignissen der Kinofilme. Im Spiele-Vorgänger "Knights of the Old Republic" wurde nach einem 200 Jahre andauernden Krieg ein Friedensvertrag zwischen der Republik und dem Imperium geschlossen. Der Frieden ist jedoch mehr Schein als Sein, da keine Seite der jeweils Anderen wirklich vertraut. Genau hier setzt "SWTOR" ein. Die Sith (Imperium) schmiedeten im Verborgenen dunkle Pläne, um die Macht der Galaxien an sich zu reissen. Nach einer langen Vorbereitungszeit gelang ihnen ein Überraschungsangriff mit einer riesigen Flotte, bei dem mehrere Welten eingenommen und der grösste Krieg in der Geschichte der Republik entflammt wurde. Seitdem bröckelt das Friedensabkommen zwischen den Sith-Kriegern und Jedi-Rittern nicht nur, es herrschen teilweise Unruhe und Chaos in den Welten. Den Sith ist das ziemlich egal – sie sind weiterhin damit beschäftigt, ihre Pläne zu schmieden und möglichst viel Macht an sich zu reissen. Die Republik widmet sich derweil dem Wiederaufbau des Sternensystems und muss sich ausserdem darum kümmern, eine gewaltige Armee aufzustellen, um die Galaxie zurückzuerobern.Screenshot

Die Qual der Wahl

Im MMORPG "Star Wars: The Old Republic" habt ihr die Wahl zwischen den rechtschaffenden Republikanern oder den impertinenten Imperialisten. Beide Fraktionen lassen euch die Wahl zwischen vier verschiedenen Klassen, die sich mit Stufe Zehn in eine von zwei Unterklassen spezialisieren lässt. Screenshot

 

Kommentare