Games.ch

Destiny 2-Update 2.1.4 erscheint in wenigen Tagen

Scharlach-Woche findet wieder statt

News Michael Sosinka

Während demnächst die Scharlach-Woche zurückkehrt, wird in der nächsten Woche das Update 2.1.4 für "Destiny 2" erscheinen.

Screenshot

Bungie hat bekannt gegeben, dass vom 12. bis zum 19. Februar 2019 die Scharlach-Woche in "Destiny 2" stattfinden wird. Hier kann man mit einem Partner in den Kampf ziehen. Es heisst: "Falls ihr letztes Jahr die Scharlach-Woche verpasst habt oder nicht alles bekommen habt, an was ihr euer Herz verloren habt, dann habt ihr Glück. Denn das ist eure Chance, euch die Prämien, die es nur in diesem Event gibt, zu schnappen. Das Event ist dem vom letzten Jahr ähnlich, aber es gibt neue Prämien und neue Arten, wie man sie gewinnt. Mehr Details gibt‘s, wenn der Termin ranrückt."

Am 29. Januar 2019 wird ausserdem das Update 2.1.4 für "Destiny 2" erscheinen. Bungie hat bereits eine Vorschau veröffentlicht. Der komplette Changelog folgt allerdings noch.

Vorschau auf Update 2.1.4

Redrix’ Breitschwert-Quest

  • Tapferkeits-Rang-Zurücksetzung: Der Zurücksetzungsschritt für den Tapferkeits-Rang schliesst nun auch die Erfolge von vorherigen Saisons ein.
  • Während einer Saison sind immer noch fünf Tapferkeits-Zurücksetzungen erfordert, aber das ist nicht mehr auf die aktuelle Saison begrenzt. Beispiel: Wenn also ein Spieler in Saison 4 fünf Tapferkeits-Zurücksetzungen vornahm, wird das nun als Fortschritt für die Quest zählen.
  • Abschluss-Unterschiedlichkeiten: Verschiedene Probleme wurden behoben, da die Quest nicht weiter bis zum Abhol-Schritt ging, bis ein Spieler wieder in den Orbit eintrat.

Verbesserungskerne

  • Ein Bug wurde behoben, durch den man keine Verbesserungskerne bekam, wenn man „Legendär“ in Ruhm und Tapferkeit erreichte.

Granatenwerfer

  • Granatenwerfer-Projektile wurden verbessert, damit sie sich bei direkten Treffern konsistenter anfühlen.
  • Näherungsgranaten können jetzt nicht mehr direkt einschlagen (dadurch können Granatenwerfer mit Spezialmunition nicht mehr mit einem Schuss töten, wenn das Perk aktiv ist).
  • Die Grösse für Munitionsreserven für Spezialmunition-Granatenwerfer wurde erhöht.
  • Spezialmunition-Granatenwerfer haben jetzt mehr Munition bei Wiedereinstieg in PvE.

Weitere Problembehebungen

  • „Diamantengleich“-Triumph: Der “Diamantengleich“-Triumph wird für Einsatztrupps nicht freigeschaltet, die den „Geissel der Vergangenheit“-Raid in einem einzigen Durchlauf ohne zu sterben abschliessen.
  • „Immer rechtzeitig“-Sparrow: Der Exotische Sparrow „Immer rechtzeitig“ aus dem Raid „Geissel der Vergangenheit“ kann nicht in den Sammlungen wieder erlangt werden.
  • Modulus-Berichte an Poststelle: Modulus-Berichte, die man bekommt, wenn das Aufträge-Inventar eines Spielers voll ist, werden nicht an die Poststelle geschickt.
  • „Gefühllos“-Kill-Tracker: Das Scout-Gewehr aus dem „Geissel der Vergangenheit“-Raid zählt nicht korrekt Kills, wenn es auf Stufe 6 Meisterwerk oder höher ist.
  • Rasmussen- und Satou-Geist-Projektionen: Es besteht eine Diskrepanz zwischen den Assets für die Rasmussen- und Satou-Geist-Projektionen, die im Brand-Engramm dieser Saison verfügbar sind.
  • „Jagd-Veteran“- Abzeichen: Das „Jagd-Veteranen“-Abzeichen wird mit dem Bild für das „Universalheld“-Abzeichen angezeigt, wodurch das eigentliche „Universalheld“-Abzeichen nicht richtig angezeigt wird.

Veröffentlichungszeitplan

  • 17:00 MEZ (16:00 UTC): Voraussichtlicher Anfang der Destiny 2-Wartungsarbeiten. Einige Funktionen des Destiny-Gefährten werden im Web, auf Handys und bei Drittanbieter-Apps nicht verfügbar sein
  • 17:45 MEZ (16:45 UTC): Zu diesem Zeitpunkt werden Wartungsarbeiten in Destiny 2 vorgenommen. Alle Spieler werden aus dem Spiel entfernt. Spieler werden sich nicht beim Spiel anmelden können.
  • 18:00 MEZ (17:00 UTC): Update 2.1.4 wird auf allen Plattformen und in allen Regionen verfügbar gemacht. Erwartetes Ende der Destiny 2-Ausfallzeit, jedoch werden weiterhin Wartungsarbeiten vorgenommen.
  • 19:00 MEZ (18:00 UTC): Die Destiny 2-Wartungsarbeiten werden voraussichtlich abgeschlossen sein.
  • 20:00 MEZ (19:00 UTC): Funktionen des Destiny-Gefährten werden im Web, auf Handys und bei Drittanbieter-Apps wiederaktiviert Spieler, die auf Probleme treffen, sollten diese im #Help-Forum melden.

Kommentare