Games.ch

F1 2019 - Vorschau / Preview

Auf den Spuren von Hamilton, Vettel und Co.

Vorschau Video olaf.bleich

„F1 2018“ sicherte sich im Vorjahr einen Platz im Rennspielhimmel. Die Erwartungen an den Nachfolger sind hoch. Mit „F1 2019“ vollführt Codemasters einen waschechten Frühstart. Wir spielten die Rennsimulation bereits ausführlich an und verraten, was der Flitzer unter der Haube hat.

Screenshot

Haarsträubende Positionskämpfe auf dem engen Stadtkurs von Monaco oder doch lieber packende Überholmanöver in Silverstone: „F1 2019“, das offizielle Spiel zur bekannten Rennserie, erscheint schon am 26. Juni 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One. Wieso „schon“? Weil die bisherigen Serienableger eigentlich immer Ende August auf den Markt kamen. Doch für den zehnten Teil der Reihe legt sich Codemasters mächtig ins Zeug: Ein aufgestocktes Team arbeitete beinahe zwei Jahre an der Rennsimulation. Das Ergebnis konnten wir in Hamburg erstmals anspielen. Wie neu ist „F1 2019“ wirklich?

Neue Pferdestärken im Stall

Als offizielles Lizenzspiel besitzt „F1 2019“ einen extremen Wiedererkennungswert. Im Spiel enthalten sind alle aktuellen Teams, Autos und Kurse der laufenden F1-Saison. Dazu gehen diesmal auch die Piloten der Formel 2 an den Start. Zum Launch liefert Codemasters die Daten der 2018er-Saison aus. Ebenfalls wichtig: Das Team passt zudem das Regelwerk an die F2 an und baut das veränderte Regelwerk ebenfalls mit ein. Später im Jahr erscheint dann ein kostenloses Update und baut ebenfalls die Saison 2019 der Formel 2 ein.

Screenshot

Darüber hinaus spielt die Formel 2 im Karriere-Modus eine wichtige Rolle. Codemasters orientiert sich hier augenscheinlich am Journey-Modus der „FIFA“-Serie. Ihr beginnt eure Laufbahn in der F2. Doch ihr seid nicht allein. Neben all den bekannten Gesichtern wie George Russel oder Lando Norris starten zwei fiktive Charaktere mit euch durch. Sie fungieren in der Geschichte als emotionaler Dreh- und Angelpunkt. Einer wird nämlich im Verlauf zu einem treuen Freund werden. Der andere wiederum avanciert zum Rivalen, der euch das Leben schwer machen möchte. In der Gameplay-Präsentation zeigt Game Director Lee Mather Szenen, in denen sich die beiden Piloten miteinander streiten.

Diese Story-Einspieler dominieren die Anfangsphase und eure Erfolge beeinflussen letztlich, bei welchem F1-Team ihr letztlich landet. Codemasters möchte mit den Nebendarstellern eine emotionale Verbindung schaffen. Schliesslich steigen sie zeitgleich mit euch in die Formel 1 ein und begleiten euch auf dem Weg durch die Karriere.

Kommentare