Games.ch

iOS Top 5: Juni 2019 - Special

Diese iPhone- & iPad-Games solltet ihr euch anschauen

Artikel Video Beat Küttel

Die E3 ist vorbei, die erste Hitzewelle hat die Schweiz überrollt. Ganz klar: Es geht um den Monat Juni. Wer bei Temperaturen deutlich jenseits der 30-Grad-Grenze nicht in die Schule oder zur Arbeit muss, macht es sich gern an einem etwas kühleren Plätzchen bequem. Und was bietet sich dort neben dem Lesen oder Faulenzen besonders an? Genau, ein neues Spiel fürs iPhone. Falls ihr auf der Suche nach frischem Futter für euer Apple-Smartphone seid, ist unsere Top 5 der besten neuen iOS-Games des vergangenen Monats genau das Richtige. Viel Spass beim Lesen und natürlich vor allem beim Zocken.

Platz 5: Human Fall Flat

Kategorie: alles andere als "flach"
App-Store-Link: "Human Fall Flat" im App Store herunterladen

Bei "Human Fall Flat" handelt es sich um einen Titel, den PC- oder Konsolenzocker allenfalls bereits kennen. Nun dürfen sich aber auch iOS-Jünger an dem abgefahrenen Physikpuzzler versuchen. Ihr müsst mit eurem unförmigen Helden durch Levels mit Physik-basierten Rätseln navigieren und stosst dabei auf allerlei Probleme. Habt ihr genug Hirnschmalz, um Abgründe zu überwinden, Katapulte richtig zu platzieren oder euch mit anderen Spielern ins Getümmel zu stürzen? "Human Fall Flat" bietet nämlich neben einer soliden Einzelspielerkampagne, die für einige Stunden Unterhaltung sorgt, auch einen Mehrspielermodus für bis zu vier Teilnehmer. Es muss wohl nicht weiter erwähnt werden, dass dort das Chaos umso grösser ist, doch auch der Spielspass hält sich auf hohem Niveau. Das Spiel verfügt dabei über eine gewollt schwammige Steuerung. Eine kleine Einstiegshürde, die aber letzten Endes passend ist. Wer den Titel noch nicht auf einer anderen Plattform besitzt, macht nichts falsch, wenn er hier für 5 Franken zuschlägt. Gut zehn Stunden abgefahrene Unterhaltung warten.

Kommentare