Games.ch

iOS Top 5: November 2019 - Feature

Diese iPhone- & iPad-Games solltet ihr euch anschauen

Artikel Video Beat Küttel

Wie die Zeit doch verfliegt. Gerade eben noch lief die Grillsaison, und plötzlich hängt schon wieder die Weihnachtsdeko. Der Apple App Store zeigt sich von solch saisonalen Schwankungen aber wie gehabt relativ unbeeindruckt und bringt Monat für Monat spannende Spiele hervor. Was man allerdings merkt: Die erste grosse Welle für den mobilen Gaming-Abo-Dienst "Apple Arcade" ist definitiv vorüber. Es gab zwar durchaus auch im November einige neue Veröffentlichungen, aber die Menge konnte absolut nicht mit den Vormonaten mithalten. Doch einige Hochkaräter in Sachen Qualität waren dann doch dabei. Zudem konnten diverse "normal" im App Store veröffentlichte Spiele brillieren. Es gibt also auch im tristen Herbst und der Vorweihnachtszeit für iPhone-Zocker genug unterhaltsamen Nachschub, und genau diesen präsentieren wir euch im folgenden Special. Viel Spass mit der Top 5 iOS-Games des Monats November 2019.

Platz 5: Spring Falls

Kategorie: Feucht-fröhliches Puzzle-Vergnügen
App-Store-Link: "Spring Falls" im App Store herunterladen

Es ist ja fast schon eine Tradition, dass in unserer monatlichen iOS-Liste mindestens ein Puzzle-Game vorkommt. Das ist auch diesen Monat nicht anders, und so eröffnen wir das Special auch gleich mit dem stylischen Puzzler "Spring Falls". Was dabei als Erstes auffällt, ist die sehr "saubere" grafische Präsentation, in der euch Levels in Sechsecken aufgeteilt präsentiert werden. Genauso simpel und übersichtlich wie die Optik ist dabei das Spielprinzip. In jedem Level habt ihr mindestens eine verwelkte Blume sowie einen See (oder eher eine Pfütze). Die Aufgabe lautet nun, durch Veränderung der Umgebung, sprich der Hexfelder, das Wasser zu den verwelkten Pflänzchen zu bringen. Klingt sehr simpel und höchstens kurzfristig spannend, doch die Entwickler hinter "Spring Falls" holen hier einiges aus dem Setup heraus. Zuerst mal gilt es diverse Regeln beziehungsweise Einschränkungen zu beachten. So könnt ihr die Geländefelder nur nach unten anpassen, und auch nur diejenigen, die gerade an ein Feld mit Wasser grenzen. Dadurch muss man also ein bisschen vorausdenken, was im nächsten oder übernächsten Zug möglich ist, um so zur Lösung zu gelangen. Zum Glück gibt es auch einen Rückgängig-Button, falls man sich doch mal vertut. "Spring Falls" holt aus seiner simplen Prämisse sehr viel heraus und ist genau das Richtige für Freunde des entspannten Knobelns.

Kommentare