Games.ch

Dragon's Prophet

Drachen mit Schwächen

Test Christian Sieland getestet auf PC

Mit „Dragon’s Prophet“ startete vor wenigen Tagen ein weiteres Online-Rollenspiel, welches an den Erfolg der grossen Konkurrenten anknüpfen möchte. Mit zähmbaren Drachen, unzähligen Quests und Housing-Elementen wollen die Entwickler sich von der MMO-Masse abheben. Ob ihnen der riskante Sprung gelungen ist, verrät euch unser Test!

Die Story

„Dragon’s Prophet“ hat vor wenigen Tagen die Beta-Phase verlassen und ist nun für jede Person kostenlos spielbar. Der Titel ist ein Online-Rollenspiel und punktet vor allem mit innovativen Spielelementen. Doch neben den Elementen, lebt ein Spiel auch immer von einer treibenden Geschichte. Nun, die Hintergrundgeschichte von „Dragon’s Prophet“ ist vielschichtig und sehr verwoben. All die Geschichtsstränge jetzt zu erzählen, würde den Rahmen eines Tests sprengen. Doch im Laufe des Abenteuers erfahrt ihr immer mehr von der Geschichte rund um die Drachen des Landes. Zwar werden diese nur selten vertont, allerdings in ausführlichen Texten beschrieben. Wer also an einer durchdachten Geschichte interessiert ist, wird mit „Dragon’s Prophet“ an der richtigen Adresse sein. Screenshot

Doch nun zu den Eckpunkten: Die Welt von „Dragon’s Prophet“ beheimatete schon immer mächtige Drachen. Einst waren diese Kreaturen mit ihrer Umwelt unzufrieden und entschlossen sich, sie mit ihren eigenen Kräften nach ihrem Belieben zu formen. So entstanden im Laufe der Zeit die Osira – die ersten Menschen. Ihr übernehmt in „Dragon’s Prophet“ die Rolle eines solchen Menschen, in dessen Adern Drachenblut fliesst. Durch diese Gegebenheit könnt ihr Drachen zähmen und sie zu euren treuen Begleitern machen, um gegen den Bösewicht des Spiels zu kämpfen. Kronos, einst ein mächtiger und edler Drache, hat sich im Laufe der Jahrtausende anderer Drachenleiber bedient und ist so zum Todesdrachen aufgestiegen. Jetzt versucht er das Land zu unterjochen, um seine Macht noch weiter zu mehren. Eure Aufgabe ist es, sich seinen Schergen zu stellen und das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Die Geschichte von „Dragon’s Prophet“ klingt, wenn man sie das erste Mal liest, durchaus simpel. Sie ist auch einfach gestrickt, kann allerdings durch eine dichte Atmosphäre überzeugen. Die Welt von „Dragon’s Prophet“ ist detailreich und überall merkt man die Anspannung und die Bedrohung, die vom Todesdrachen ausgeht.

Kommentare