Games.ch

Fairy Tail - Vorschau / Preview

Erlebt Magnolia erstmals in 3D: Für Fans, die tief in die Geschichte eintauchen wollen

Vorschau Video Franziska Behner

Ausblick

In "Fairy Tail" erwarten euch die typischen Aspekte eines Rollenspiels. Ihr sammelt Ressourcen, stellt Ausrüstungen her, erledigt Monster und kauft Dinge ein. Zwischendurch gibt es teilweise vertonte Zwischensequenzen und allerlei Informationen über Magnolia und seine Einwohner. Nichts atemberaubend Neues, aber altbekannter Spielspass, der nie so richtig langweilig wird. Die einzelnen Abschnitte verlaufen dabei sehr linear. Ihr werdet gelegentlich eine Abzweigung finden, an deren Ende ein Item auf euch wartet, jedoch müsst ihr offenbar nie lange nach dem Weg suchen. Die Entwickler nehmen euch an die Hand und führen durch das Abenteuer, das ganz stark an den Anime angelehnt ist und wahrscheinlich den grössten Spass macht, wenn man sich in der Welt auskennt. Laut Kikuchi ist "Fairy Tail" auch ohne Vorwissen spielbar. Ich vermute allerdings, dass dabei viel vom Charme verloren geht, der erst durch das Erkennen der Marotten von Charakteren aus dem Manga entsteht.

Screenshot

Aufgrund der kurzen Spielzeit lässt sich aktuell noch nicht viel über die Grösse der Spielwelt sagen. Wir konnten einen ersten Blick auf die recht übersichtliche Karte werfen - wie viele Orte sich am Ende dort verstecken, ist allerdings noch völlig unklar. Da sich "Fairy Tail" in vielen Bereichen an die klassischen RPG-Richtlinien hält, werden die Quests vermutlich selten von der einfachen Mechanik "Aufgabe -> Monster töten -> Belohnung erhalten" abweichen. Wenn die Geschichte dabei spannend erzählt wird und für Überraschungen gut ist, kann das als Konzept jedoch durchaus aufgehen. Weitere Aspekte wie Musik, Nebenbeschäftigungen und Performance müssen auf eine grössere Preview warten.

Screenshot

Vom ersten Eindruck her wird das neueste Werk von Keisuke Kikuchi ein recht solides Anime-RPG, das vor allem Fanherzen begeistert. Ob der Rest auch zugreifen sollte, werden wir noch für euch herausfinden. Vor dem Release 2020 werfen wir bestimmt noch mal einen Blick in die Welt von Lucy, Natsu und Happy.

Kommentare