Games.ch

Feature: 10 Tipps für bessere Fotos mit dem iPhone (11)

Mit Technik und Kreativität zum besseren Bild

Artikel Roger Sieber

Tipp 6: Erweiterte Effekte & Porträtmodus

Screenshot

Das iPhone, wie auch andere Mobiltelefone, verfügt über diverse Foto-Zusatzfunktionen, die auch eingesetzt werden wollen.

Ihr wisst genau, dass ihr das Foto auf Instagram veröffentlichen wollt? Dann nutzt das Quadratformat. So stellt ihr sicher, dass euer Motiv auch ins Bild passt. Klar, ihr könnt natürlich ebenso andere Formate für Instagram verwenden. Wie so oft ist das reine Geschmacksache.

Falls ihr eines der aktuellen iPhone X besitzt, spielt auf jeden Fall mit den Porträtfunktionen. Diese liefern überraschend coole Resultate, sogar in Kombination mit eurem Haustier.

Natürliches Licht: Gesicht im scharfen Fokus vor einem unscharfen Hintergrund (Software-Bokeh)
Studiolicht: Klarer Look mit einem beleuchteten Gesicht
Konturenlicht: Dramatische Schatten mit heller und schwacher Beleuchtung
Bühnenlicht: Gesicht freigestellt vor einem tiefschwarzen Hintergrund
Bühnenlicht Mono: Wie Bühnenlicht, aber in klassischem Schwarz-Weiss
High-Key-Licht Mono: Gesicht freigestellt vor einem weissen Hintergrund - Schwarz-Weiss

Kommentare